Forscher entdecken im Siegerland Bergbau aus 13. Jahrhundert

Bergbau Siegerland Mittelalter

Neben dem archäologisch untersuchten Alten Mann wurden auch moderne Bergbaurelikte wie dieser mit Holz verschalte Schacht im Umfeld dokumentiert.
Foto: Deutsches Bergbau-Museum Bochum/Peter Thomas

Olpe/Kreuztal (lwl). Wissenschaftler haben den ältesten nachgewiesenen Bergbau im Siegerland entdeckt und erforscht. In einem Noteinsatz sicherten sie den ehemaligen Blei-Silbererz-Schacht aus dem 13. Jahrhundert, zu dem sich Raubgräber bereits Zutritt verschafft hatten.

Auf dem Bauch robbend, kriechend auf allen Vieren, aus schwindelerregender Höhe an Stahlseilleitern baumelnd: Was Archäologen, Altbergbau-Experten und Ehrenamtliche bei Kreuztal in der Tiefe der Siegen-Wittgensteiner Erde erlebten, war ein untertägiges Abenteuer. Forscher des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL), des Deutschen Bergbau-Museums Bochum und des Altenberg & Stahlberg Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Rund um den Biggesee

    

Deine Meinung ist uns wichtig

*