Neue Ausstellungen im Museum Holthausen

feldpostkarte

Schmallenberg-Holthausen. Das Westfälische Schieferbergbau- und Heimatmuseum Holthausen greift in der Weihnachtszeit auf ungewöhnliche Weise das Thema Erster Weltkrieg auf und leistet einen ganz besonderen Erinnerungsbeitrag mit zwei bewegenden Ausstellungsprojekten, die am Sonntag, 20. November um 15 Uhr eröffnet werden.

Zum einen zeigt die Ausstellung „Christkind, Kaiser und Kanonen“ ein Kapitel deutscher Geschichte, keine Nostalgie und weihnachtliche Glitzerwelt, sondern Alltag in den Jahren 1914 bis 1918. Anlässlich des Gedenkens an den Ersten Weltkrieg vor 100 Jahren thematisiert die Ausstellung die Funktion des Weihnachtsfestes in der Kriegspropaganda.

Zu sehen sind 200 Exponate, darunter Baumschmuck in Form von Bomben, Handgranaten, Pickelhauben sowie bunte Kugeln mit Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Schmallenberg

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*