Geflügelpest

Stallpflicht auch im Kreis Olpe nicht ausgeschlossen

Die kürzlich bestätigten Fälle von hochpathogener aviärer Influenza (HPAI, „Geflügelpest“) in mehreren Bundesländern führen nun auch in Nordrhein-Westfalen zu speziellen vorsorglichen Schutzmaßnahmen. „Nachdem derzeit auch in NRW Verdachtsbefunde bei Wildvögeln abgeklärt werden, ist nicht auszuschließen“, so Christian Kaiser, Tierarzt beim Fachdienst Gesundheit und Verbraucherschutz des Kreises Olpe, „dass die bereits seit Dienstag bestehende Aufstallungspflicht für Risikogebiete ausgeweitet wird“. Zum Schutz der Hausgeflügelbestände würde dann eine generelle Stallpflicht für Hausgeflügel angeordnet, die dann auch für Kleinbestände in privater Haltung gelten würde. Daher bittet der Kreisveterinär die heimischen Geflügelhalter, sich auf eine mögliche generelle Stallpflicht ihrer Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Rund um den Biggesee

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*