Walburga-Woche in Wormbach

„Was fehlt, wenn Gott fehlt?“ – So lautet das diesjährige Motto oder besser die Überschrift der traditionellen und weit über die Grenzen der Gemeinde Wormbach hinaus bekannten Pilgerwoche, die alljährlich Anfang Mai in Schmallenberg-Wormbach stattfindet.

Bereits im Vorfeld hat das Motto reichlich Diskussionen ausgelöst. „Gott kann doch nicht fehlen, er ist immer da!“, meinten erschrockene Christinnen und Christen. Die beiden christlichen Wegbegleiterinnen Monika Winzenick und Irmtrud von Plettenberg sind nicht überrascht über die Reaktionen und stellen die Verrärgerung vieler Menschen über das „Bodenpersonal“ fest. Daraus erwachsen zahlreiche Zweifel und Unsicherheiten. Die „blinden Flecken“ kennt jede und jeder nur zu gut. „Wir Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Schmallenberg

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*