Kinder in Kirchhundem lernen Selbstbehauptung

Wie kann ich mich losreißen, wenn mich jemand festhält? Und wie verhalte ich mich, wenn mir Unbekannte zu nahe kommen? Wie wirke ich auf andere? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen eines Selbstverteidigungskurses, der von der Gemeinde Kirchhundem für Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren angeboten wird, besprochen. Unter der Leitung von Wolfgang Selter lernen die Kinder Tipps und Tricks wie sie sich in brenzligen Situationen am besten verteidigen und schützen können.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen unter anderem den Umgang mit Angst und fremden Berührungen, um sich in Gefahrensituation verbal und nonverbal durchsetzen zu können. Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Ki-Le-Fi

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*