Beim Kettensägenschnitzen fliegen die Späne

Kettensägenschnitzen: Ingo Luke und seine Woll-Bank.

Attendorn. In ruhiger Lage, zwischen Wiesen und Wäldern und mit einem atemberaubenden Blick über das Attendorner Sauerland, liegt der Landgasthof Roscheid. Direkt am Eingang fällt der Blick der Gäste auf eine ungewöhnliche Sitzmöglichkeit: die Sauerland-Bank von Ingo Luke. In liebevoller Kleinarbeit ziert das sauerländische „Woll“ die Rückenlehne der Bank. So wird man gerne begrüßt und möchte am liebsten sofort Platz nehmen.

Die Sauerland-Bank steht auf dem Hof Roscheid in Attendorn.Hobby Kettensägenschnitzen

Vor rund sieben Jahren hat der 47-jährige Sauerländer das Kettensägenschnitzen für sich entdeckt. Bei einer Showvorführung des Weltmeisters im Speedcarving, Shapoor Engineer, ist seine Leidenschaft für das ungewöhnliche Hobby entfacht. Zum Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Rund um den Biggesee

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*