„Ansteckend, aber nicht gesundheitsschädlich“

Der Jakobusweg ist einer der berühmtesten und meist genutzten Pilgerwege überhaupt. Im neunten Jahrhundert wurden, der Legende zufolge, die Gebeine des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens bestattet. Nach und nach entstanden die ersten Pilgerrouten zur Grabstelle. Im frühen Mittelalter hatte sich bereits ein breites Wegenetz in ganz Europa gebildet. Hierüber erfolgte ein reicher Ideen- und Kulturaustausch, der den Kontinent und die Bevölkerung in nachhaltiger Weise prägte. Darum erklärte der Europarat den Weg von den Pyrenäen nach Santiago de Compostela, den Camino Francés, 1987 zur ersten Europäischen Kulturstraße und rief dazu auf, weitere historische Altstraßen, auf denen Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Schmallenberg

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*