„Keine Grenzen ohne Möglichkeiten“

„ Zeichnen kann jeder lernen! Talent ist erstmal zweitrangig. Hauptsache, man hat Freude am Zeichnen“, erklärt Rebekka Mösch. „ Mit einfachen Hilfen und ein paar Tricks kann jeder etwas Tolles schaffen.“ Was die Mitarbeiterin der TaBeA (Tagesstätte der Lenne-Werkstatt des Sozialwerks St. Georg e. V.) damit meint, können Besuchende ab dem 11. November in den Räumen des Schmallenberger Holz- und Touristikzentrums erleben, wo viele Bilder und Zeichnungen zu sehen sein werden.

Bei der Ausstellung handelt es sich um ein Inklusionsprojekt des Zeichenkurses der TaBeA und der Zeichenschule Rebekka Mösch. Zu sehen sein werden somit auch Werke aus einem Kursus, der außerhalb Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Schmallenberg

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*