157 neue deutsche Staatsbürger aus 38 Ländern

Meschede./Hochsauerlandkreis. 15 Ausländer aus neun Nationen wurden jetzt in der neunten und letzten Einbürgerungsveranstaltung des Jahres im Kreishaus Meschede eingebürgert. Die neuen deutschen Staatsbürger wohnen in Meschede (6), Brilon (3), Marsberg und Sundern (je 2), Olsberg und Winterberg.

2017 wurden im Hochsauerlandkreis (ohne Arnsberg) 157 Ausländer aus 38 Ländern eingebürgert; das sind deutlich mehr als in den beiden letzten Jahren (134 in 2016, 115 in 2015). Die größten Gruppen unter den Neubürgern bilden 27 kosovarische und 24 türkische Staatsangehörige. Aus den EU-Nationen wurden 51 Ausländer eingebürgert, darunter je acht Briten und Polen, sieben Portugiesen, sechs Österreicher sowie je vier Kroaten, Griechen Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Schmallenberg

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*