Romanische Wandmalerei – Neue Ausstellung im Museum Holthausen – Eröffnung mit Exkursion

Holthausen. In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von
1160 bis 1270 erhalten. Sie zeigen figürliche Szenen, die zusammen mit der Architektur die Kirchenräume prägen. Dennoch ist die romanische Wandmalerei als herausragendes westfälisches Kulturgut bisher nicht systematisch erforscht worden. Um dies zu ändern, hat die LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen das Forschungsprojekt
„Bildwelten – Weltbilder“ durchgeführt, bei dem figürliche Wandmalereien in dreizehn Kirchen, darunter die Kirchen St. Peter und Paul in Wormbach und St. Cyriakus in Berghausen, vom Gerüst aus erfasst, kartiert und untersucht worden sind. Eine Buchpublikation, ein Film und eine Wanderausstellung mit einem Katalog stellen nun die Weiterlesen…

Hier weiterlesen: WOLL – Schmallenberg

      

Deine Meinung ist uns wichtig

*