Romanische Wandmalerei in Westfalen

In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von 1160 bis 1270 erhalten. So auch in den Kirchen St. Blasius in Balve sowie St. Cyriakus in Schmallenberg-Berghausen und St. Peter und Paul in Schmallenberg-Wormbach. Sie zeigen figürliche Szenen, die oft zusammen mit den die Architektur ergänzenden Dekorationsmalereien die Kirchenräume prägen. In einer Ausstellung BILDWELTEN […]

Ein großes Gefühl von sicher und gut und hier – Ein Regionsschreiber zieht Bilanz

Erinnern Sie sich noch an den Bericht über den so genannten Regionsschreiber Christian Caravante in der Herbst-Ausgabe 2017 der WOLL? Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Konzepts „Regionale Kulturpolitik“ in NRW entsandte man jene Regionsschreiber – gewissermaßen Forschungsreisende, Beobachter, Kommentatoren – in die zehn Kulturregionen des Landes, damit sie dort über vier Monate hinweg beobachten und […]

WILDES HOLZ kommt nach Schmallenberg

Die drei Musiker Tobias Reisige, Markus Conrads und Anto Karaula sind in einer selbstgewählten Mission unterwegs: Die Befreiung der Blockflöte vom schäbigen Ruf eines Kinderspielzeugs. Am 30. Januar kommen sie nach Schmallenberg. 19:00 Uhr JAZZ AM KAMIN – im kunsthaus alte mühle – Unter der Stadtmauer 4 Diese Männer pflegen einen ungewöhnlichen Ton! Sie wissen, […]

Benefizkonzert der Extraklasse in der Stadthalle

Das Heeresmusikkorps Kassel der Bundeswehr wird am 27. Februar 2018 in der Stadthalle Schmallenberg ein Benefizkonzert zu Gunsten der Projekte des Freundeskreises der Borromäerinnen Kloster Grafschaft geben. Das Heeresmusikkorps Kassel gehört zu den besten Klangkörpern unseres Landes und ist national wie international bestens bekannt. Unter der bewährten Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt werden in der […]

Benefizkonzert der Extraklasse in der Schmallenberger Stadthalle

Es ist bereits das zweite Konzert mit dem Heeresmusikkorps Kassel in Schmallenberg und die Veranstalter versprechen auch in diesem Jahr wieder ein „Konzert der Extraklasse“. Unter der Schirmherrschaft vom Parlamentarischen Staatssekretär Klaus Kaiser MdL, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, präsentiert am 27. Februar das weltweit bekannte Spitzenorchester der Bundeswehr in der Stadthalle […]

Mein Lieblingsplatz – Wohnen da, wo andere Urlaub machen

Mein Lieblingsplatz befindet sich – wen wundert´s? – natürlich ganz in der Nähe meines Zuhauses. Oberhalb von Holthausen auf dem Höhenflug-Wanderweg steht sie: die Bank am Wegesrand mit einem wunderbarem Panoramablick über Holthausen hinweg in die Weite. Vom Burgberg in Richtung Sorpetal, über den Wilzenberg hin zum Rothaarkamm und über Schmallenberg, Bad Fredeburg bis ins […]

Reinhold Schulte wird 70

Am heutigen 17. Januar vollendet der Sauerländer Reinhold Schulte, Aufsichtsratsvorsitzender der SIGNAL IDUNA Gruppe, Dortmund/Hamburg, sein 70. Lebensjahr. Der aus Eslohe stammende Versicherungskaufmann kam 1972 zur Filialdirektion Dortmund der damaligen SIGNAL Versicherungen. Nach verschiedenen Stationen im Innendienst und im Vertrieb, zuletzt sechs Jahre als Bezirksdirektor, rückte er am 1. Januar 1987 als Vertriebschef in den […]

Unerträgliche Spannung beim Psychotriller

Für ein gerütteltes Maß an Gänsehaut sorgt der Psychothriller „Ein tödliches Wochenende“, den die Kulturelle Vereinigung am Sonntag, dem 21. Januar 2018, 19.00 Uhr, den Krimi- und Theaterfreunden in der Theateraula des Schulzentrums Schmallenberg bietet. In einer Bühnenfassung des Bremer Tourneetheaters wird dieses Stück des bekannten Kriminalschriftstellers Klaus-Peter Wolf zu sehen sein. Fünf von Neurosen […]

Winterliche Freiheit atmen

Mystische Winterstille legt sich in funkelnden Schneekristallen über das idyllische Dorf mit seinen Fachwerkbauten und seine traumhafte Umgebung. Die Wanderwege: Tief verschneit führen sie zum Kreuzberg und zur Kapelle hinauf, gewunden, steil und schneeverweht geht es hoch zur Bödefelder Freiheit, zu der ja irgendwie jede Straße hier zu führen scheint wie sprichwörtlich alle Straßen nach […]

Romanische Wandmalerei – Neue Ausstellung im Museum Holthausen – Eröffnung mit Exkursion

Holthausen. In vielen Kirchen Westfalens sind Wandmalereien der späten Romanik von 1160 bis 1270 erhalten. Sie zeigen figürliche Szenen, die zusammen mit der Architektur die Kirchenräume prägen. Dennoch ist die romanische Wandmalerei als herausragendes westfälisches Kulturgut bisher nicht systematisch erforscht worden. Um dies zu ändern, hat die LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen das Forschungsprojekt […]